Verband

Willkommen in Berlin
Das Bündnis Berliner Stadtführer*innen ist ein Zusammenschluss der besten Guides der Stadt

Wir möchten alle Besucher für Berlin begeistern und bieten dazu eindrucksvolle, informative und unterhaltsame Touren an.

Berlin ist besonders – Geschichte ist hier auf Schritt und Tritt spürbar und gegenwärtig. Die Stadt ist voller Brüche, stets auf der Suche und im Wandel begriffen. Und dabei erfindet sie sich ständig neu!

Die Guides vom BBS zeigen Ihnen nicht nur die Stadt von heute, sondern helfen dabei sie zu verstehen. Wir führen Sie zu den interessantesten Orten und lassen Geschichte durch bewegende Geschichten lebendig werden. Wir möchten Sie mit unserer Begeisterung für Berlin anstecken!

Wer wir sind

Das Bündnis Berliner Stadtführer*innen ist ein eingetragener Verein, der 2014 von einer Handvoll langjähriger Guides gegründet wurde, die ihrer Tätigkeit zu größerer Anerkennung und einem höheren Standard verhelfen wollten.

Das Bündnis Berliner Stadtführer*innen e.V. wurde 2014 von ein paar langjährigen Guides gegründet, die sich für eine bessere Anerkennung und höhere Standards in ihrem Beruf einsetzen wollten.

Was als eine kleine Gruppe engagierter Stadtführer*innen begann, hat sich zu einer lebendigen Organisation mit über 100 Mitgliedern unterschiedlichster Herkunft entwickelt, die Führungen in vielen verschiedenen Sprachen anbieten.

Was uns vereint, ist die Liebe zu Berlin und das Interesse an seiner Geschichte. Stadtführer*in zu sein ist für uns nicht bloß ein Job sondern eine Berufung – wir sind Guides mit Leib und Seele.

Warum es uns gibt

In Deutschland ist der Beruf „Tour Guide“ nicht offiziell anerkannt und geregelt. Das bedeutet, dass jede*r sich Stadtführer*in nennen kann. Mangelnde Erfahrung und Kenntnisse können ein Grund für schlechte Touren und enttäuschte Gäste sein.

Die Gründungsmitglieder des BBS fühlten sich in ihrer Tätigkeit als Guides nicht immer ernst genommen und waren unzufrieden damit, dass es keine einheitlichen Regeln zum Umgang mit Stadtführer*innen gab. So entstand die Idee, eine Berufsvereinigung zu gründen.

Im Bündnis Berliner Stadtführer haben wir Leitlinien für unser Tun formuliert und einige der besten Guides in Berlin versammelt.

Unsere Mitglieder sind einem hohen Anspruch verpflichtet und unterstützen sich gegenseitig. Fachwissen, praktische Tipps und Erfahrungen werden untereinander ausgetauscht. Dadurch lernen wir dazu und entwickeln wir uns weiter – auch für unsere Gäste.

Eine Gemeinschaft von Guides

Neben den besten Stadtführungen gilt unser Engagement den Guides. Mit dem BBS haben wir ein Forum und Netzwerk für unsere Mitglieder geschaffen.

Monatlich organisieren wir Fortbildungen, die Community ist in ständigem Kontakt über die sozialen Medien und bei regelmäßigen Treffen tauscht man sich live über alles Mögliche aus.

Durch das Bündnis Berlin Stadtführer*innen werden Guides, die als Freelancer sonst ganz auf sich gestellt sind, Teil einer Gemeinschaft.

Weiterbildung

Wir sind stolz auf unser breites Weiterbildungsangebot für BBS-Mitglieder. Denn auch Guides hören nie auf zu lernen. Dazu halten wir jeden Monat mindestens eine Veranstaltung ab. Das können Besuche von Museen, Institutionen oder Gedenkstätten, thematische Führungen sowie Online-Vorträge und Diskussionsrunden sein.

Außerdem organisieren wir Exkursionen zu Zielen außerhalb Berlins, die der Verein finanziell bezuschusst. Um über diese Orte möglichst viel zu erfahren, buchen wir Touren bei lokalen Experten.

Nicht nur aus persönlichem Interesse erweitern wir ständig unseren Horizont. Unsere Gäste freuen sich ebenfalls über Info und Tipps zu vielen anderen Orten.

Touren buchen

Zur Arbeit des BBS gehört auch, dass wir unsere Mitglieder in ihrer Tätigkeit als selbständige Stadtführer*innen unterstützen.

Mit unserer Website haben wir ein Portal geschaffen, auf dem wir Guides und Führungen präsentieren. Interessenten können direkt mit dem Guide ihrer Wahl in Kontakt treten und Touren anfragen. Unser Verein ist nicht gewinnorientiert und erhebt keinerlei Provision. Buchung und Zahlung von Touren finden zwischen Guide und Gast statt.

Der hochwertige Content dieser Seiten – inklusive Blog und anderer Online-Formate wie Facebook, Twitter, Instagram, und YouTube – wird vom BBS erstellt. Mit diesen Marketing-Werkzeugen unterstützt der Verein seine Mitglieder bei der Kundenakquise.

Was uns wichtig ist

In einem Wort – unsere Gäste. Wir möchten, dass Sie unvergessliche Tage in Berlin verbringen. Und dazu gehören eindrucksvolle Touren mit einem erfahrenen Guide, der etwas zu erzählen hat, mit guter Laune bei der Sache ist und für Ihre Fragen und Wünsche ein offenes Ohr hat.

Wir möchten die Gäste „mitnehmen“ und begeistern – auf Führungen, die anspruchsvoll und unterhaltsam zugleich sind.

Wer eine Reise nach Berlin plant, wendet sich am besten direkt an einen Guide vom Bündnis Berlin Stadtführer*innen, um Touren zu buchen. So wird Ihr Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.

Inhaltsverzeichnis